Media Collection "Interview Ferdinand Knobloch 2011"

AGFl_0091
Video 00:43:45
09/10/2011
Prague
Kapos
Prisoner Orderly
Abuse of Prisoners
Prisoners Diet and Hunger
Prisoner Diseases and Medical Care
ÿU4yb3 ãÙúÞWePFÕøÊ áÿ IMÝK7Ùë3p÷ÓVì yOÄA GrkÚgæÞVÅ
Prisoner Forced Society
Czechs
Ê8çvüÉ èðdåZï YîWCÝ Ûà B÷úèÇÄTÎu
Liberation
https://api.memarc.info/api/subtitles/52ea4b1d759c02804a8b4576/vtt/xx?apiKey=
https://api.memarc.info/api/subtitles/52ea4c77759c02a64b8b4586/vtt/xx?apiKey=
Originator/Copyright holder Medienwerkstatt Franken
Source(s) KZ-Gedenkstätte Flossenbürg / Medienwerkstatt Franken
Usage conditions Nur mit Einverständnis und Nennung von Archiv bzw. Urheber
Display format Interview, Rohmaterial
Interviewer Michael Aue
Camera Günter Wittmann

Subtitles for "AGFl_AV.22.0820.mp4"

00:00:00 IV: Alles läuft.
en [EN: IV: It's all running. ]
00:00:02 Herr Professor Knobloch, erzählen Sie mir doch bitte, an was sie sich erinnern..
en [EN: Professor Knobloch, please tell me what you remember. ]
00:00:07 Ihren ersten Eindrücke von Flossenbürg. Die Ankunft..
en [EN: Your first impressions of Flossenbürg. The arrival. ]
00:00:11 Sie sind in Prag verhaftet worden und wurden nach Weiden gebracht.
en [EN: You were arrested in Prague and brought to Weiden. ]
00:00:16 Und wie ging die Geschichte dann weiter? Vielleicht erzählen Sie jetzt..
en [EN: How did the story go from there? Why don't you tell us from here. ]
00:00:19 FK: Ja, wir sind hungrig nach Flossenbürg gekommen.
en [EN: FK: Yes, we were hungry when we arrived in Flossenbürg. ]
00:00:24 Und wenn wir hinkamen, alle Häftlinge waren.. standen da beim Appell..
en [EN: And when we got there, all the prisoners were...standing for roll call. ]
00:00:37 Und mit uns kamen, ich denke, vier Flüchtlinge, die gefangen wurden und mit uns gekommen sind.
en [EN: And I think there were four fugitives with us who had been caught and came with us. ]
00:00:51 Und wenn sie mit uns kamen, so mussten sie rufen "Hurra hurra hurra, wir sind wieder da".
en [EN: And when they came with us, they had to holler: "hurray, hurray, we are back again." ]
00:01:04 Wir sind zu dem Häftlingsbad gegangen und alles war ruhig.
en [EN: We went to the prisoner bath and it was very calm. ]
00:01:16 Der SS-Mann sprach freundlich mit einem Häftling, der Bibelforscher war.
en [EN: The SS man spoke in a friendly way with a prisoner, who was a Jehovah's Witness. ]
00:01:31 Ich weiß nicht mehr, wie ich das weiß, dass er ein Bibelforscher war.
en [EN: I don't know how I knew that he was a Jehovah's Witness. ]
00:01:37 Und alles war ruhig und nach dem Bad, der Leiter, der Kapo hat gesagt "Still!"
en [EN: And everything was quiet and after the bath, the leader, the kapo said "Quiet!"]
00:01:54 Und jemand hat ein Wort gesagt oder was.
en [EN: And someone said something. ]
00:02:00 Und er ist zu ihm gekommen und hat ihn geboxt, hat dich runter zu.. zur Erde gebracht.
en [EN: And he went up to him and he slugged him, knocked him to the ground. ]
00:02:11 Und noch ihn mit Fuß getreten und das alles hat.. war ohne ein Wort von der SS.
en [EN: And kicked him with his foot and all that without a word from the SS. ]
00:02:28 Also wir lernten in den ersten Momenten, dass diese, diese Situation ist wohl die.. Berufsverbrecher, weil er hat einen grünen Winkel, dass sie die Situation beherrschen.
en [EN: So what we learned in this first moment was that [the man] in this situation was a professional criminal because he was wearing a green badge and that they controlled the situation. ]
00:03:02 Dass die Situation ein.. eh.. also dass es.. Selbstverwaltung ist, wo die Kriminellen entscheiden können, weil..
en [EN: That the situation ...that this was self-administration, where the criminals made the decisions because...]
00:03:33 IV: Und nicht die SS.
en [EN: IV: And not the SS.]
00:03:35 Also nicht nur die SS hatte die Macht, die Kri.. die Kriminellen selber haben sozusagen die Macht gehabt in diesen Blöcken.
en [EN: That not only the SS had power, the criminals themselves had the power in these blocks. ]
00:03:44 FK: Wie bitte?
en [EN: FK: Sorry? ]
00:03:45 IV: Die Kriminellen, die Grünwinkel, haben sozusagen auch die Macht ausgeübt.
en [EN: IV: The criminals, the green badges exercised power. ]
00:03:49 FK: Ja, das sag' ich eben, ja, dass die Kriminellen die Leitung haben und dass die SS das dulden.
en [EN: FK: Yes, that is what I meant, that the criminals were in charge and the SS tolerated it. ]
00:04:07 Dass das wirklich Selbstverwaltung von den Kriminellen ist. Ja..
en [EN: That was really self-administration by the criminals, yes...]
00:04:17 IV: Als die Aufnahme in dem Bad zuende war, wie ging es dann.. wie ging es dann weiter mit Ihnen?
en [EN: IV. When you were finished in the baths, what happened...what happened to you then? ]
00:04:25 Also Sie wurden.. haben Sie eine Häftlingsnummer bekommen? Wie ging es weiter?
en [EN: You were...did you receive a prisoner number? What happened next? ]
00:04:30 FK: Sie haben.. Wir haben gebadet, sie haben uns rasiert, auch das Haar, ja.. unser Haar und das alles.
en [EN: FK: They...we bathed, they shaved us, even the hair...yes, our hair and everything. ]
00:04:48 Und einige Monate später, ich ging abends spazieren und hab' mich auf einmal an etwas gestoßen.
en [EN: And a few months later, I was taking a walk in the evening and I bumped into something. ]
00:05:07 Und es war ein, ein Mann hat dort gehängt.
en [EN: And it was a man hanging there. ]
00:05:16 Das war nach dem Abendappell und es scheint mir, dass das ein Mann war von den Flüchtlingen.
en [EN: That was after the evening roll call and it seemed to me that that man was one of the fugitives. ]
00:05:31 Und unser.. der Mann, der eh.. auch das Essen gab im.. und nachher auch Schmutz raus gebracht hat.
en [EN: And our...the man that...handed out the food in the ... and afterwards brought out the dirt too. ]
00:05:55 Ein Österreicher, der hat gesagt, wie ich überrascht war, wie ich in den Toten gestoßen habe.
en [EN: An Austrian there said that I was so startled when I walked into the dead man. ]
00:06:05 Und hat gelacht und gelacht.
en [EN: And he laughed and laughed. ]
00:06:08 So das ist die Atmosphäre des Lagers.
en [EN: That was the atmosphere in the camp. ]
00:06:14 IV: Können Sie mir von dem Lageralltag ein wenig erzählen?
en [EN: IV: Can you tell me a bit about the daily life in the camp?]
00:06:18 FK: Ja..
en [EN: FK: Yes...]
00:06:19 IV: Wie Sie untergebracht waren, wie die Verpflegung war, was man zum Anziehen hatte..
en [EN: IV: How you were housed, what the food was like, what clothes did you have...]
00:06:24 FK: Ja.. die, die Verpflegung, ich, ich erinnere mich.
en [EN: FK: Yes...the food, I remember.]
00:06:31 Meistens es war Brot, morgen, und dann war es die wichtigste Teil von Essen am Tag, war eine Suppe..
en [EN: It was usually bread, in the mornings, and then the most important food of the day was a soup. ]
00:07:00 Ich selbst hab ich in dem Revier gearbeitet und der Doktor Schnabel, der hat mich gehasst.
en [EN: I worked in the sick barracks and Dr. Schnabel hated me. ]
00:07:22 Wahrscheinlich, weil ich Knobloch heiße und er war wütend, wenn er Knoblauch gerochen habe.
en [EN: Probably because my name was Knobloch and he got angry when he smelled garlic [knoblauch]. ]
00:07:36 IV: Können Sie mir von dem Doktor Schnabel ein bisschen erzählen? Auch von Ihrer Arbeit...
en [EN: IV: Can you tell me a bit about Dr. Schnabel? And about your work?]
00:07:42 Sie waren ja Medizinstudent gewesen in Prag..
en [EN: You had been a medical student in Prague...]
00:07:45 Und wurden deshalb auch sozusagen als Helfer in dem Krankenrevier eingesetzt.
en [EN: And that is why you were assigned as an assistant in the sick barracks. ]
00:07:50 Können Sie mir erzählen, was Sie auch gemacht haben, was Ihre Aufgaben waren, über den Doktor Schnabel vielleicht auch..
en [EN: Can you tell me what you did there, what your tasks were, and about Dr. Schnabel too?]
00:07:57 FK: Er war sehr oft.. besoffen.
en [EN: FK: He was drunk a lot. ]
00:08:03 Ich.. als Medizinstudent.. Es waren Zeiten, wenn ich Verantwortlichkeit hatte für 75 Patienten.
en [EN: I... as a medical student...there were times when I was responsible for 75 patients. ]
00:08:30 Wenn er besoffen war, da hat er.. auch sehr kranke Patienten als gesund erklärt, die konnten überhaupt nicht gehen.
en [EN: When he was drunk, he often declared that even very sick patients were healthy when they couldn't even walk. ]
00:08:52 Wir mussten sie nach ihren Blocks tragen.
en [EN: We had to carry them to their blocks. ]
00:09:02 Und das war traurig, denn es war zum Beispiel, was ich weiß, ein Blockältester, der die, die in den.. an dem Block nicht.. rein sein konnten..
en [EN: And that was sad because I know for example there was block eldest who ...wouldn't let them into the block...]
00:09:31 Er hat sie auch im Winter raus.. bringen lassen und.. und sogar hab' ich gehört, mit Wasser auf sie gegossen, sodass sie in der Früh tot waren.
en [EN: Even in winter he had them brought outside...and I even heard he had water poured on them so that they were dead in the morning. ]
00:09:58 Also das hat Doktor Schnabel.. Er hat auch mehr freundliche Momente gehabt, aber.. es war verhängnisvoll.
en [EN: So that was Dr. Schnabel...he also had friendly moments, but...that was disasterous.]
00:10:23 IV: Es gab doch einen zweiten Arzt, Doktor Schmidt oder Schmitz..
en [EN: IV: There was also a second doctor, Dr. Schmidt or Schmitz. ]
00:10:28 FK: Ja, der..
en [EN: FK: Yes, he...]
00:10:30 IV: Der war Chirurg, glaub' ich, können Sie etwas erzählen, was Sie da erlebt haben?
en [EN: IV: He was a surgeon, I think, can you speak about what you experienced there?]
00:10:34 FK: Da er sah, dass Schnabel mich hasst, so war er mehr freundlich zu mir, weil die, sie haben.. waren keine Freunde.
en [EN: FK: He saw that Schnabel hated me so he was more friendly to me because they were...not friends. ]
00:10:55 Sie waren Gegner.. und so der war mehr freundlich zu mir.
en [EN: They were opponents... and so he was friendly to me. ]
00:11:12 Aber sehr launisch auch.
en [EN: But also very moody. ]
00:11:19 Und.. wenn ich Fleckfieber bekommen habe, das war kein Wunder, denn ich war in der Schonung.
en [EN: And...when I got typhus, it was not a surprise, since I was in recovery.]
00:11:34 Und ich musste auf den Betten von, drei Stöcke von Patienten besuchen, so ich musste auf den Betten kriechen, und, so es war leicht, dass ich die Läuse.. eh..
en [EN: And I had to visit the beds of three levels of patients, I had to crawl onto the beds and so it was easy for me to get lice...eh...]
00:12:05 IV: Dass Sie sich selber infizieren konnten dort.
en [EN: IV: That you could get infected there. ]
00:12:08 FK: Und infiziert mit der Fleckfieber..
en [EN: FK: And I got infected with typhus. ]
00:12:13 So am Tage wenn ich schon raus kam, das konnte ich fast, fast nicht auf den Beinen stehen, hat mir Doktor Schmitz gesagt "Fleißig arbeiten!"
en [EN: So on the day that I got out, I could barely stand up, and Dr. Schmitz said: "work hard!"]
00:12:38 Es war dort ein.. ich war an der Tuberkuloseblock.. weiß nicht warum, es war meine, meine tschechische Freunde, Ärzte haben mich von Schonung auf die Spitalrevier gebracht.
en [EN: It was a...I was at the tuberculosis block...don't know why, it was my Czech friends, doctors sent me from recovery to the infirmary barrack.]
00:13:13 Dort war sogar die Betten.. wur.. wurden wir bedeckt, aber die haben mich in eine Position wo Wärme war.
en [EN: There were even beds there, we were covered but they put me in a place where there was warmth. ]
00:13:35 Und ich hab'.. ich wurde.. war ich am Sterben.
en [EN: And I was...I was dying. ]
00:13:56 So sie haben mich zu dem, zu der Tuberkuloseblock gebracht, wo die Leute sehr oft starben.
en [EN: So they brought me to the tuberculosis block where the people often die. ]
00:14:15 Dort hat sich um mich, ich konnte nicht aufstehen, hatte mich ein Mann hat, hat mir, mir geholfen.
en [EN: A man helped me there, I couldn't stand up, he helped me.]
00:14:32 Ein alte, älterer Mann, der für Homosexualität kastriert war, angeblich aus der Familie Messer Solingen.
en [EN: An older man, who had been castrated for homosexuality, supposedly from the Messer Solingen family. ]
00:14:50 Der hat mich und.. kurz nachher ist er gestorben..
en [EN: He helped me and...a short time later he died. ]
00:15:00 IV: Können Sie mir vielleicht noch ein bisschen erzählen, sonst über den Doktor Schmitz..
en [EN: IV: Could you tell me more about Dr. Schmitz. ]
00:15:07 Der hat ja auch Operationen durchgeführt.. was er so gemacht hat, auch als Chirurg in diesem Lager?
en [EN: He also conducted operations...what else did he do as a surgeon in the camp?]
00:15:13 FK: Ja.. also, ich.. der hat.. unnötige Operationen gemacht..
en [EN: FK: Yes, well...he carried out unnecessary operations. ]
00:15:34 Und ich denke, beide die Ärzte haben Operationen gemacht, soweit ich erinnere.
en [EN: And I think, both the doctors did operations, as far as I recall. ]
00:15:50 Und das geschah, dass da ein junger Patient kam, dass er Magenschmerzen hat und der Arzt hat gesagt: "Du bist da schon das zweite Mal. Operation"
en [EN: And once a young patient came in with stomach pain and the doctor said: "This is the second time you are here. Operation." ]
00:16:15 Und hat gesagt "Billroth-2 ist die.. ist das schönste was auf dem Magen gemacht.. man.. man machen kann."
en [EN: And he said "Billroth-2 is the ... best for the stomach"]
00:16:36 Soweit ich weiß, er wurde hingerichtet. Ja?
en [EN: As far as I know he was executed. Yes?]
00:16:44 IV: Sie sind ja ihr Leben lang von Beruf auch eh Mediziner und auch Psychiater gewesen.
en [EN: IV: You too were a doctor and psychiatrist your whole life. ]
00:16:51 FK: Wie bitte?
en [EN: FK: What? ]
00:16:53 IV: Sie waren doch ihr Leben lang Psychiater. Professor auch für Psychiatrie.
en [EN: IV: You were a psychiatrist your entire life. Professor of Psychiatry. ]
00:16:57 FK: Warum hab ich..
en [EN: FK: Why did I...]
00:16:59 IV: Sie eh.. wenn.. wenn Sie sich an diese Menschen erinnern, an diese Ärzte.
en [EN: IV: When you think back on this moment, on these doctors. ]
00:17:05 Wie würden Sie die einordnen von ihrer Psychostruktur.
en [EN: How would you categorize them from their psychological structure? ]
00:17:09 Was denken Sie, was waren das für Ärzte, die so gearbeitet haben?
en [EN: What do you think, what kind of doctors were they that worked like that?]
00:17:13 FK: Ja.. Was ich über ihr.. seelisches Leben denke? Ja?
en [EN: FK: Yes... what I think of their mental state? Yes?]
00:17:25 IV: Ja.
en [EN: IV: Yes. ]
00:17:26 FK: Ich denke, dass was wichtig war ist die.. ist der Einfluss der ganzen Atmosphäre, der eh.. die aus mehr oder weniger normalen Leuten.. Verbrecher macht.
en [EN: FK: I think what is important is...the influence of the whole atmosphere, that turned more or less normal people into criminals. ]
00:17:58 Und.. das, das, das ist nicht bloß mit diesen zweien, aber das ist über Massen von Leuten in Deutschland.
en [EN: And that was not just with the two of them, but with masses of people in Germany. ]
00:18:17 Inklusive religiöse Leute, die wo sie nicht protestiert haben und.. sich zum Verbrechen führen ließen.
en [EN: Even religious people, who if they didn't protest, were lured into committing crimes. ]
00:18:44 Es waren Ausnahmen, zum Beispiel, dort war ein SS-Mann, der sehr menschlich war und..
en [EN: There were exceptions, for example an SS man who was very humane and...]
00:19:00 Aber die Leute ließen sich verführen zu der kriminellen Situation, die der Staat.. machte.
en [EN: But these people let themselves be seduced into criminal situations that the state...created. ]
00:19:33 IV: Wie ging es Ihnen denn persönlich, psychisch in dieser Situation?
en [EN: IV: How were you personally, mentally, in this situation. ]
00:19:39 CM: Ja..
en [EN: CM: Yes. ]
00:19:41 IV: Ja? Kleinen Moment, wir sagen gleich -
en [EN: IV: Yes? One moment, We'll say in a moment - ]
00:19:44 IV: Wie ging es Ihnen denn selber? Sie hatten ja an sich eine privilegierte Situation in diesem Revier.. Krankenrevier.
en [EN: IV: How did you manage? You were in a rather privileged situation in this barrack...sick barrack. ]
00:19:53 Aber Sie haben ja um sich diese Verbrechen erlebt.
en [EN: But you witnessed these crimes. ]
00:19:56 Dieses Sterben, waren selber krank, nahe am Tod.
en [EN: This death, you were also sick, close to death. ]
00:20:00 Wie ging es Ihnen selber mental in dieser Situation?
en [EN: How did you manage mentally in this situation?]
00:20:04 FK: Mental.. voll von Hoffnung, dass ich wieder meine Frau sehen werde.
en [EN: FK Mentally...full of hope that I would see my wife again. ]
00:20:18 Freilich, das geschah nicht.
en [EN: Of course that didn't happen. ]
00:20:23 Meine erste Frau war jüdisch und ich hab versucht sie zu retten, bei der Heirat.
en [EN: My first wife was Jewish and I tried to rescue her, through marriage. ]
00:20:38 Kurz nach der Heirat sind ihre Eltern gestorben, an demselben Tag, höchstwahrscheinlich im Gas.
en [EN: Her parents died just after we married, on the same day, probably in the gas. ]
00:20:56 Und ich hab' sie für ein Jahr gerettet.
en [EN: And I rescued her for a year. ]
00:21:03 Sie ist gestorben, etwa ein halbes Jahr, nachdem wir verhaftet wurden.
en [EN: She died about a half year after we were arrested. ]
00:21:12 Und wir haben.. wir waren verhaftet, da wir unseren jüdischen Freunden halfen, illegal in Prag zu wohnen.
en [EN: And we...we were arrested because we helped our Jewish friends live illegally in Prague. ]
00:21:32 Sie haben uns nicht.. nichts bewiesen, aber zum Beispiel, ich war gefährlich dem Reiche und das war wegen, dass ich eine Jüdin geheiratet habe.
en [EN: They didn't prove anything, but I was dangerous to the Reich since I had married a Jew. ]
00:21:52 IV: Und nach der Verhaftung hat man Sie getrennt. Ihre Frau und Sie.
en [EN: IV: And they separated you from your wife after your arrest. ]
00:21:57 FK: Ja, freilich. Sie ist nach eh.. Böhmen.. gegangen.. wie hieß es?
en [EN: FK: Yes, of course. She went to Bohemia..what was it called?]
00:22:13 Eh.. ja, und dann nach eh.. Auschwitz.. und dort ist sie in demselben Jahre gestorben.
en [EN: And...yes, and then to...Auschwitz...and she died the same year. ]
00:22:30 Sie war sehr eh.. gesund und sportlich und ja.. aber sie ist gestorben.
en [EN: She was very...healthy and athletic....but she died. ]
00:22:47 IV: Und Sie sind sozusagen von Prag dann direkt über Weiden nach Flossenbürg gekommen. Ihre Frau..
en [EN: IV: And so you went directly from Prague via Weiden to Flossenbürg...your wife...]
00:22:53 FK: Eh, ja.. Ich bin ein Viertel Jahr im Gefängnis in Prag und dann nach Flossenbürg.
en [EN: FK: Yes...I was in prison for a quarter of a year in Prague and then to Flossenbürg. ]
00:23:04 Und dort blieb ich bis die Ende.
en [EN: And I stayed there til the end. ]
00:23:08 IV: Können Sie sich noch an die Befreiung erinnern?
en [EN: IV: Do you recall the liberation?]
00:23:12 Was passierte? Sie sind ja bis zum Schluss da geblieben.
en [EN: What happened? You were there up to the end. ]
00:23:16 FK: Ja.. naja, es eh.. es ist.. eh.. die..
en [EN: FK: Yes, well, uh.. it was...the...]
00:23:30 Es war viel Schießen und in der Nähe von dem Lager.
en [EN: There was a lot of shooting close to the camp. ]
00:23:44 Und dann sind wir zu dem.. eh.. zu dem Tor gegangen und dort war amerikanische.. amer.. Wagen und ein.. ein Soldat, der.. Gummi..
en [EN: And then we went to the...uh..gate and the American cars were there and a soldier, with...gum...]
00:24:19 IV: Kaugummi.
en [EN: IV: Chewing gum. ]
00:24:20 FK: {lacht} Ja.. und nichts gesagt.. und die Leute waren sehr.. sehr.. neutral.. die Leute war.. sehr.. eh.. glücklich.
en [EN: FK: {Laughs} Yes...and didn't say anything...and the people were very...very...neutral..the people were very happy. ]
00:24:40 Aber einige von ihnen sind noch nachher eh.. gestorben.. es war Fleckfieber und andere Krankheiten.
en [EN: But afterwards some of them...died...it was typhus and other illnesses. ]
00:25:00 IV: Es sind ja in Flossenbürg mehr als 30.000 Häftlinge gestorben.
en [EN: IV: More than 30,000 prisoners died in Flossenbürg.]
00:25:08 FK: Ja..
en [EN: FK: Yes. ]
00:25:09 IV: Eh, haben Sie eine Vorstellung, wie es Ihnen gelungen ist, zu überleben?
en [EN: IV: Do you have any idea how you managed to survive?]
00:25:14 FK: Was mir half?
en [EN: FK: What helped me? ]
00:25:16 IV: Was Ihnen half und wie Sie es geschafft haben zu überleben.
en [EN: IV: What helped you and how you managed to survive. ]
00:25:21 FK: Das Beste war die Hoffnung und freilich ich.. es.. es half mir, dass meine Mutter mir bisschen Essen schicken konnte.
en [EN: FK: The best thing was having hope and of course...it helped that my mother was able to send some food. ]
00:25:58 Und ich, ich hab' sogar das Essen, dass vielleicht dick machte, ha.. hab' ich, hab ich, war ich sehr modest im Essen.
en [EN: And I even...had food that could make me fat...I ate very modestly. ]
00:26:26 Und das wichtige war, ich hab' in dem Lager sehr stark die Kraft der Gruppe erkannt, die vernichtende und die rettende Kraft der Gruppe.
en [EN: And the most important thing was that I recognized the power of the group in the camp, the murderous and saving force of the group. ]
00:27:03 Und das spiegelt sich auch in der Theorie meiner Psychotherapie, der integrierten Psychotherapie..
en [EN: And this was reflected in the theory of my psychothereapy, the integrative psychotherapy. ]
00:27:17 IV: Können Sie vielleicht dann noch ein paar Sätze dazu sagen?
en [EN: IV: Could you say a few more words about that?]
00:27:26 Was die Kraft der Gruppe bedeutet hat oder auch die vernichtende Gewalt der Gruppe in Flossenbürg.
en [EN: What the power of the group meant or the murderous brutality of the group in Flossenbürg.]
00:27:33 FK: Ja, ja, es waren.. es sind immer Leute, die.. sich selbst schaden und..
en [EN: FK: Yes, yes it was...it was always people who hurt themselves and...]
00:28:00 Auf einer Seite waren Gruppen, meistens von derselben Nation.
en [EN: On the one side was groups, mostly from the same country. ]
00:28:15 Und an der anderen es sind Leute, die.. obwohl nicht wollen, dass sie etwas mach.. machen, was die Leu.. anderen nicht freundlich aber feindlich macht.
en [EN: And on the other side were people who..although they didn't want it, did things that made the others not friendly but hostile. ]
00:28:41 So individuelle, die isoliert waren, die keine Hilfe von anderen bekommen haben und die Hilfe von anderen war so wichtig.
en [EN: Were so individual, so isolated that they didn't get any help from others and the help from others was so important. ]
00:29:01 Ja.. es ist "self-defeating behavior" {selbstschädigendes Verhalten}.
en [EN: Yes, it is "self-defeating behavior". ]
00:29:09 Weiß nicht.. in deutsch anders.. sagen will.. wenn du oh.. ohne Wissen etwas machst, was die anderen unfreundlich macht.
en [EN: Don't know...different in German..it means that without meaning to you do something that makes others act unfriendly. ]
00:29:31 IV: Ich wüsste jetzt auch nicht, wie man es übersetzt.
en [EN: IV: I am not sure how that is translated. ]
00:29:34 FK: Wie bitte?
en [EN: FK: What? ]
00:29:35 IV: Ich wüsste jetzt auch nicht, wie man es übersetzt.
en [EN: IV: I am not sure how to translate that. ]

Subtitles for "AGFl_AV.22.0821.mp4"

00:00:00 FK: Hab' ich ge.. gesagt, was eh, was -
en [EN: FK: I said that eh, that - ]
00:00:03 IV: Eh, das is in Ordnung
en [EN: IV: Eh, is that okay. ]
00:00:05 FK: Wie bitte?
en [EN: FK: Excuse me? ]
00:00:06 IV: Das ist in Ordnung
en [EN: IV. That's okay. ]
00:00:07 FK: Ja..
en [EN: FK: Yes. ]
00:00:08 IV: Einen kleinen Moment, ich such' noch.. okay, eh.
en [EN: IV: Just a moment, I'm looking for...okay, eh.]
00:00:13 Wir haben ja gerade so ein bisschen gesprochen über Gruppen und sich unterstützen.
en [EN: We were just talking about the groups and people helping each other. ]
00:00:18 FK: Ja..
en [EN: FK: Yes. ]
00:00:18 IV: Und dass man auch nur überleben konnte, wenn Leute einem geholfen haben.
en [EN: IV: And that survivll was only possible when you had people helping you. ]
00:00:22 Eh, ich habe ja auch das Buch von dem Herrn Muggenthaler gelesen.
en [EN: Eh, I read the book by Mr. Muggenthaler. ]
00:00:27 FK: Von, von wem?
en [EN: FK: By who?]
00:00:28 IV: Herrn Muggenthaler.
en [EN: IV: Mr. Muggenthaler.]
00:00:30 Der hat Sie mal interviewt, vor vielen Jahren und hat auch ein Buch darüber geschrieben.
en [EN: He once interviewed you, many years ago and wrote a book about it. ]
00:00:34 FK: Ja..
en [EN: FK: Yes. ]
00:00:35 IV: Und der hat auch erzählt, dass Sie erzählt haben, eh, dass es auch so etwas wie Tauschhandel gab.
en [EN: IV: And he also said that you said, eh, that there was something like bartering there. ]
00:00:41 Eh, Sie haben auch Nahrungsmittel, die Ihre Mutter ihnen geschickt hat wieder getauscht gegen Kleidung oder ähnliches.
en [EN: You also had food that your mother gave you to trade for clothes or something. ]
00:00:50 Vielleicht können Sie ein bisschen über diese Tauschgeschäfte erzählen?
en [EN: Could you speak about this bartering? ]
00:00:53 FK: Ja.. eh, also ich hab' zum Beispiel.. Es war wichtig, gut auszusehen.
en [EN: FK: Yes...well for example...it was important to look good. ]
00:01:05 Wenn man nicht gut aussah, man konnte eine Ohrfeige auf jeder Ecke bekommen.
en [EN: If you didn't look good, you could get slapped all over. ]
00:01:14 So hab' ich eh, etwas dem eh.. dem Leiter der eh, von eh.. Kleid..
en [EN: So I gave something to the ....head of the clothes...]
00:01:27 IV: Kleiderkammer.
en [EN: IV: Clothes distribution.]
00:01:29 FK: ..Kammer gegeben, das war ich denke ein Präsident der Polizei von.. in Budapest.
en [EN: FK: Distribution, I think he was a police chief in Budapest]
00:01:39 Das war eine.. Wahrscheinlich hat das auch gewirkt, der Doktor, der SS-Doktor..
en [EN: That was someone...who probably had influence, the doctor, the SS doctor...]
00:01:58 IV: Schnabel?
en [EN: IV: Schnabel?]
00:01:59 FK: Schnabel. Hat mich aus.. Revier rausgeschmissen.
en [EN: FK: Schnabel. He threw me out of the barrack.]
00:02:08 Er hat gesagt, eh.. also wir haben in ständigem eh, Spannung und er hat mich rausgeschmissen in eh, eh, Steinbruch.
en [EN: He said, eh...we were under constant strain and he threw me out to the quarry. ]
00:02:29 Aber ich bin nicht gegangen, der Chef der, vom Revier, das war ein das.. das war ein Zuhälter von Berlin.
en [EN: But I didn't go, the head of the barrack, that was a, a pimp from Berlin. ]
00:02:51 Ich dachte, wenn ich kam, dass er ein Arzt war, in weißem und so weiter. {niest} Der..
en [EN: I thought when I arrived that he was a doctor, in white and so {sneezes}. He]
00:03:07 IV: Möchten Sie ein..
en [EN: IV: Do you want a...]
00:03:08 FK: Nein, danke.
en [EN: FK: No, thank you. ]
00:03:10 Der hat entschieden, dass ich bleiben kann.
en [EN: He decided that I could stay. ]
00:03:15 Trotz der Entscheidung des Doktors.
en [EN: Despite the doctor's decision. ]
00:03:20 Vielleicht das war, dass ich ihm etwas von Essen von meiner Mutter gab und noch wichtigste wahrscheinlich Zigaretten.
en [EN: Maybe that was because I gave him some of my mother's food and most importantly, cigarettes ]
00:03:37 Also ich blieb dort und wa.. arbeitete weiter.
en [EN: So I stayed there and ... continued to work. ]
00:03:46 Und ein mal, Schnabel hat mich entdeckt und hat zu dem gesagt: "Was macht der da?"
en [EN: And one time, Schnabel discovered me and said to him: "What's he doing here?"]
00:03:59 Und er sagte "Den kann ich brauchen."
en [EN: And he said: "I can use him." ]
00:04:04 Und Schnabel hat nichts gesagt.
en [EN: And Schnabel didn't say anything. ]
00:04:08 Wahrscheinlich, die hatten Geschäfte, weil zum Beispiel die Toten haben goldene Zähne und so weiter. Weiß nicht was..
en [EN: They probably had dealings, for example the dead had gold teeth and so on. I don't know what. ]
00:04:28 Also der Austausch hat wahrscheinlich gewirkt.
en [EN: So the bartering probably worked. ]
00:04:37 IV: Eh, ich habe auch gehört, es gab ein eh, Lagerbordell.
en [EN: IV: I heard that there was a camp brothel. ]
00:04:43 Haben Sie da..
en [EN: Did you...]
00:04:48 Können Sie sich daran erinnern, haben Sie da was mitgekriegt?
en [EN: Do you remember, did you know about that?]
00:04:51 FK: Ja, ja, ja ich weiß darüber.
en [EN: FK: yes, yes, yes, I know about it. ]
00:04:54 Wir haben eine Rolle dort gehabt.
en [EN: We played a role there. ]
00:04:58 Wir haben, wir haben dort die Antiseptikum auf Penis von, von den Besuchern gemacht. Ja..
en [EN: We put, we put antiseptic on the visitor's penis, yes. ]
00:05:20 IV: Können Sie sich erinnern, wer dieses Bordell besucht hat, wer die Frauen waren?
en [EN: IV: Do you remember who visited this brothel, who were the women? ]
00:05:25 FK: Wie die Frauen waren?
en [EN: FK: How the women were?]
00:05:27 IV: Wer, wer das war. Waren das auch Gefangene? Oder waren das..
en [EN: IV: Who, who they were. Were they prisoners, too? Or were they...]
00:05:31 FK: Die Frauen waren Häftlinge eh, von, von Frauenlagern.
en [EN: FK: The women were prisoners, from the women's camp.]
00:05:40 Ich weiß, eine hat polnisch gesprochen. Ja..
en [EN: I remember, one spoke Polish, yes. ]
00:05:51 Ich weiß, dass einer der führenden Kommunisten, die dort waren, der hat wahrscheinlich.. er war jung eh, hat keine oder wenig sexuelle Erfahrung gehabt.
en [EN: I know that one of the leading communists who was there, he probably...he was young, had no or little sexual experience. ]
00:06:14 So, der ging dort bloß, um eine eh, sich {lacht} informieren. Ja..
en [EN: So he went there just, uh, eh {laughs} just to get informed, yes...]
00:06:34 IV: And gab es Homosexualität im Lager?
en [EN: IV: And was there homosexuality in the camp?]
00:06:38 FK: Wie bitte?
en [EN: FK: Excuse me? ]
00:06:39 IV: Gab es Homosexualität im Lager? Unter den..
en [EN: IV: Was there homosexuality in the camp? Under the...]
00:06:42 FK: Hom..?
en [EN: FK: Hom..?]
00:06:43 IV: Homosexualität.
en [EN: IV: Homosexuality]
00:06:44 FK: Homosexualität.
en [EN: IV: Homosexuality.]
00:06:48 Ja, die, die eh.. dort als Homosexuelle gekommen sind, die wurden versprochen, dass sie entlassen werden, wenn sie sich operieren lassen.
en [EN: Yes, those who...who came there as homosexuals, they were promised that they would be released if they got operated. ]
00:07:10 Und das war verhängnisvoll, denn einige sind sogar, obwohl es ist keine große Operation, gestorben, wegen der..
en [EN: And that was disastrous, because although it was not a major operation, some died, from the ]
00:07:31 Technik und.. Reinheit.
en [EN: method and...purity. ]
00:07:38 IV: Hygiene.
en [EN: IV: Hygiene. ]
00:07:38 FK: Ja..
en [EN: FK: Yes. ]
00:07:40 IV: Und eh, Homosexualität im Alltagsleben?
en [EN: IV: And uh, homosexuality in everyday life?]
00:07:44 Ich glaube Sie..
en [EN: I think you...]
00:07:45 FK: Ah, ja! Das hab' ich nicht erwähnt.
en [EN: FK: Oh, yes. I didn't mention it. ]
00:07:50 Die.. Fast alle Verbrecher wurden homosexuell im Lager und die haben diese junge russische Knaben gehabt.
en [EN: The...almost all the criminals were homoexuals in the camp and they had these young Russian boys. ]
00:08:08 Sodass zum Beispiel die..
en [EN: So that for example...]
00:08:11 IV: Noch mal erzählen über..
en [EN: IV: Tell this again...]
00:08:12 FK: Ja..
en [EN: FK: Yes. ]
00:08:13 IV: Die, den Al.. Alltag und Homosexualität.
en [EN: IV: Everyday life and homosexuality. ]
00:08:17 FK: Ja.. ja, die.. fast alle Verbrecher, so weiß ich wa.. waren, ich weiß eh, wu.. wurden homosexuell im Lager.
en [EN: FK. Yes...yes...the... almost all the criminals, as far as I...were homosexuals in the camp. ]
00:08:37 Eigentlich, die sind in den Puff in die eh, eh zu, zu den Frauen gegangen.
en [EN: Actually, they went into the brothel, to the women. ]
00:08:50 Aber auch hatten Objekte in an ihren Block.
en [EN: But they also had objects in their block. ]
00:08:58 Und das waren ihre Assistenten.
en [EN: Und they were their assistants. ]
00:09:02 So dass ein Blockmann hat einen Assistenten, also einen Jungen, der oft zu viel gegessen hat.
en [EN: So a blockman had an assistant, a boy, who often ate too much. ]
00:09:17 Die waren.. übernährt mit der Nicht-Qualität eh, Essen und das waren ihre auch sexuelle Objekte.
en [EN: They...were overfed with the non-quality, uh food and they were also their sexual objects. ]
00:09:47 IV: Wenn Sie jetzt heute zurückdenken an die Zeit in Flossenbürg.
en [EN: IV: If you look back on this time in Flossenbürg today]
00:09:54 Was war für Sie das Schlimmste in Flossenbürg?
en [EN: What was the worst thing in Flossenbürg? ]
00:09:57 FK: Das Schlimmste war das Leiden, das die.. viele Leute hatten.
en [EN: FK: The worst thing was the suffering of so many people. ]
00:10:14 Und..
en [EN: And...]
00:10:20 Unternährung und.. Krankheiten, die nicht richtig behandelt wurden, behandelt werden konnten.
en [EN: Undernourishment and...illness that couldn't be properly treated. ]
00:10:35 Und eh, dass sich, das..
en [EN: And uh, that it...]
00:10:54 das Leiden der Leute und freilich auch das, die Unsicherheit der Zukunft.
en [EN: The people's suffering and of course the uncertainty about the future. ]
00:11:11 Freilich die Hoffnung war so wichtig.
en [EN: Hope was of course very important. ]
00:11:17 IV: Denken Sie, Sie sind ja ungefähr zwei Jahre in Flossenbürg gewesen eh, wie hat diese Erfahrung in Flossenbürg, wie hat die Ihr Leben persönlich geprägt.
en [EN: IV: Do you think, you were in Flossenbürg for about two years, how did this experience in Flossenbürg, how did it impact your life?]
00:11:35 Was hat das für eine Auswirkung auf Sie gehabt?
en [EN: What effect did it have on you?]
00:11:39 Für Ihr weiteres Leben?
en [EN: in your later life?]
00:11:40 FK: Für mich hat es eh, ich möchte sagen, meistens geprägt in, in, in meiner.. in Bildung, Schaffung, meiner theoretische eh, mein theoretisches System.
en [EN: FK: For me it had, I want to say, mostly affected me in my...education, work, my theoretical, my theoretical system. ]
00:12:05 Integrierte Psychotherapie.
en [EN: Integrative psychotherapy.]
00:12:08 Das hat Einfluss gehabt. Wo die Gruppe, die Funktion der Gruppe betont wird.
en [EN: It had an influence. Where the group, the function of the group is emphasized. ]
00:12:20 IV: Konnten Sie.. Es gibt ja viele Menschen, die die Konzentrationslager überlebt haben und die haben das für Jahrzehnte verdrängt, die haben nicht drüber geredet.
en [EN: IV: Could you...There are many people who survived the concentration camps and they repressed this for decades, didn't speak about it. ]
00:12:36 Nicht mit ihren Frauen später, nicht mit den Kindern.
en [EN: Not with their wives later, not with their children. ]
00:12:39 Wie war das bei Ihnen?
en [EN: How was that for you? ]
00:12:40 Konnten Sie die ganze Zeit mit den Erinnerungen leben, oder hatten Sie auch Phasen, wo sie das weggeschoben haben von sich..
en [EN: Could you live the whole time with the memories, or did you also have phases where you pushed them away from you. ]
00:12:48 FK: N.. Nein. Ich hab, ich denke, ich hab es normal genommen, von Anfang an.
en [EN: FK: N...no. I, I think, I dealt with it normally, from the beginning. ]
00:13:01 Ich konnte darüber denken und ich hab'... einiges Bedenken über einige Leute, die sagen, dass sie das es ständig noch die Wirkungen fühlen, spüren.
en [EN: I was able to think about it and have doubts about those people who say that they still constantly feel the impact. ]
00:13:30 Ich denke, ich hab'..
en [EN: I think I...]
00:13:40 wei.. weiter sich entwickelt ohne es auf mein, meine Psyche irgendeine Wirkungen gelassen hat.
en [EN: developed further without letting it affect my psyche. ]
00:13:57 IV: Gut. Ich danke Ihnen sehr.
en [EN: IV: Good. Thank you very much. ]