Subkamp Eisenberg, Concentratiekamp Flossenbürg

Time Slices
Benaming
Subkamp Eisenberg, Concentratiekamp Flossenbürg
Periode
12.06.1943 - 27.04.1945
12-06-1943 – 27-04-1945
Informatie
Die Häftlinge werden im Pferdestall des Schlosses und in einem alten Lagerraum im Erdgeschoss untergebracht. Sie müssen das Gelände einzäunen und Gebäude umbauen, die vom Reichssicherheitshauptamt (RSHA) als Sonderlager für 100 bis 200 französische Offiziere genutzt werden. Später arbeiten die meisten Gefangenen in der Küche des Sonderlagers.
Plaats (naam varianten)
Anzahl verzeichneter Archivalien
1
Anzahl ankommender Transporte
8
Anzahl abgehender Transporte
7
omvat
Publicaties
Afbeeldingen
Gerichtsverfahren
Visual History Archive
Ankommende Transporte sortiert nach Datum
Abgehende Transporte sortiert nach Datum
Veranlasste Transporte sortiert nach Datum
Dood
Verbranding
Struktur des Begräbnisplatzes
Graf nummer
Begrabene sortiert nach Begräbnisdatum
Gräberbereiche ohne Identifizierung oder mit unklarer Zuordnung der Toten
Archivaal
Dagelijkse rapporten
Database: "Plaatsen" (Schema "Ort")