Magnusson, Oscar [2004] Ich will leben

Verfasserwerk

Medium
Language
Author Magnusson, Oscar
Titel Ich will leben
Untertitel Die Geschichte eines Mannes, der durch die Hölle ging
Verfasserangabe Oscar Magnusson. [Dt. von Brigitte Pokorny]
Verlag Brockhaus
Verlagsort Wuppertal
Jahr
2004
Anzahl Seiten 222
ISBN
3-417-24759-4
Titel der Erstveröffentlichung Jeg vil leve
Bemerkung
Oscar Magnusson ist Skisportler und Jugendidol. Als sein Heimatland Norwegen im 2. Weltkrieg von Deutschland besetzt wird, schließt er sich der Widerstandsbewegung an. Schon kurz darauf gerät er in deutsche Gefangenschaft. Er ist in verschiedenen Gefängnissen inhaftiert, grausamste Verhörmethoden und schlimmste Folterungen prägen die Zeit. Dann beginnt eine vierjährige Irrfahrt durch halb Europa: Bei diesem Fußmarsch von einem KZ zum anderen ist Magnusson schließlich der Einzige von 25 Norwegern, der diese körperlichen und seelischen Qualen überlebt. Sein Glaube an Gott und die Gebete seiner Angehörigen geben ihm den Mut zum Weiterleben und die Kraft, das Unfassbare zu überstehen. In seinem authentischen Bericht beschreibt Magnussons die erschütternder Wahrheit seiner Gefangenschaft. Und er zeigt, dass die Macht des Bösen in dieser Welt nicht das letzte Wort hat.
Keywords
Erwähnte Personen
Database: "Publications" (Schema "Monograph: up to three authors")