Neurohlau Subcamp, Flossenbürg Concentration Camp

Time Slices
Designation
Neurohlau Subcamp, Flossenbürg Concentration Camp
Period
07.12.1942 - 29.04.1945
12/07/1942 – 04/29/1945
Information
Die Männer errichten hinter dem Bahnhof ein Barackenlager. Die darin untergebrachten weiblichen Häftlinge aus dem KZ Ravensbrück müssen für den SS-eigenen Porzellanbetrieb »Bohemia« arbeiten. Ab Januar 1944 fertigen sie Elektroverteiler für Messerschmitt. Ab August 1944 müssen 20 polnische und russische Häftlinge bei den Kaolinwerken im zwei Kilometer entfernten Poschetzau (Božíčany) ein Gerätelager für eine SS-Dienststelle bauen. Durch Räumungstransporte aus anderen Lagern verschlechtern sich die Bedingungen in Neurohlau im Frühjahr 1945 drastisch.
Das Frauenlager wird ebenso wie fünf andere Außenlager des Konzentrationslagers Ravensbrück am 1.9.1944 ebenfalls der Kommandantur des Konzentrationslagers Flossenbürg unterstellt.
Place (Name Variants)
Number of Archivals
5
Number of Dead Who Could Be Identified
6
Number of Transports Arriving
14
Number of Transports Departing
32
Number of subordinate places
1
Includes
Publications
Images
Media Collections
Visual History Archive
Transports Arriving Sorted By Date
Transports Departing Sorted By Date
Transports Directed Sorted By Date
Dead Sorted by Date of Death
Cremations Sorted by Date of Cremation
Struktur des Begräbnisplatzes
Graves Sorted By Grave Number
Buried Victims Sorted by Date of Burial
Grave Areas without Identifikation or with Unclear Matching of the Dead
Archivals
Daily reports
Database: "Places" (Schema "Ort")