Transporte polnischer Häftlinge in den KZ-Systemen Auschwitz, Dachau und Flossenbürg [2020]

Sachtitelwerk

Medium
Cover
Type File name File size Preview
png 2020 Transporty polskich więźniów.png 847.62 KB
2020 Transporty polskich więźniów.png
Titel Transporte polnischer Häftlinge in den KZ-Systemen Auschwitz, Dachau und Flossenbürg
Mitarbeiter Johannes Ibel, Agnieszka Kita, Elisabeth Singer-Brehm
Verfasserangabe Diese Veröffentlichung erschien im Rahmen des von der Stiftung Bayerische Gedenkstätten finanzierten Kooperationsprojekts der Gedenkstätten Auschwitz, Dachau und Flossenbürg.
Institution Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau
Verlag Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau
Verlagsort Oświęcim
Jahr
2020
Anzahl Seiten 500
ISBN
978-83-7704-349-3
Bemerkung
Konferenzschrift, 2019, Flossenbürg

Im Kooperationsprojekt „Transporte polnischer Häftlinge in den KZ Systemen Dachau und Flossenbürg“ arbeitete von 2018-2020 ein internationales Team der Gedenkstätten Flossenbürg und Dachau sowie des Staatlichen Museums Auschwitz-Birkenau zusammen. Ziel war es, die Häftlingstransporte mit innovativen, digitalen Techniken zu erforschen, in der Online-Datenbank Memorial Archives zu rekonstruieren und so völlig neue Einblicke in die Haftwege und Schicksale der polnischen Gefangenen in den beiden großen, bayerischen Konzentrationslager-Komplexen zu gewinnen.
Database: "Publications" (Schema "Reference work: more than three authors or editor only or other persons")